bilder

bilder aus wiesensteig

bilder und impressionen aus wiesensteig

tn_wiesensteig_06.jpg
Lassen sie sich von der Schönheit unseres kleinen Städtchens verführen. Wiesensteig ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert...







mehr

bilder aus der geschichte der stadtkapelle

die stadtkapelle anno dazumal

tn_1910.jpg
Bilder aus der Geschichte der Stadtkapelle Wiesensteig...







mehr

aktuelle bilder

Latin Sound meets Wiesensteig am 15.06.2024 im Residenzschloss

tn_2024_06_15_latin_sound_10.jpg
Leider hatte Petrus Mitte Juni kein Einsehen mit uns. Unser geplantes Open Air Konzert „Latin Sounds meets Wiesensteig“ musste aufgrund der Temperaturen leider vom Kirchhof ins Residenzschloss verlegt werden.
Doch, auch die räumliche Änderung brachte der Stimmung keinen Abbruch. Schon unsere Dekofeen hatten den Saal im Residenzschloss auf lateinamerikanisch getrimmt. Mit vielen Palmen und entsprechenden Dekoartikeln wurde der Besucher schon am Eingang entsprechend begrüßt.
Die Musiker der Stadtkapelle hatten für diesen Abend ein ganzes Set an lateinamerikanischen Stücken vorbereitet. Jedes davon, ging schon nach den ersten Takten sofort ins Ohr. Auch wenn die Vorbereitung für die Musiker aufgrund der ungewohnten Rhythmen nicht immer ganz einfach war, waren alle mit Feuer und Flamme dabei.
In den Pausen konnten sich unsere Gäste an der eigens gebauten Cocktailbar erfrischen, oder wie gewohnt zu Apfelschorle und Bier greifen. Musikalisch füllte unser Special Guest Lizardo Ayon Bonilla die Pausen und animierten den ein oder anderen Gast sogar zum Mitsingen.
Ein rund um gelungener Abend ging dann ersten in den späten Abendstunden zu enden. Wir wollen allen Helfern und Unterstützern an dieser Stelle danken, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben....
mehr

Ausflug zum Bodensee am 27. und 28.04.2024

tn_2024_04_27_ausflug_bodensee_10.jpg
Am Samstagvormittag Ende April machten sich die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle auf ans schwäbische Meer. Ihr Ziel: Friedrichshafen am Bodensee.
Unser Vereinsausflug startet für einige mit dem Zug ab Merklingen, für andere mit dem Auto. Alle gemeinsam hatten wir ein Ziel. Das Naturfreundehaus in Friedrichshafen, unser Schlafquartier für dieses Wochenende. Traumhaftes Wetter erwartete uns am Bodensee und so konnten wir an der Uferpromenade noch ein wenig schlendern und etwas essen, bevor am Nachmittag unser Auftritt bevorstand. In der Konzertmuschel direkt an der Uferpromenade spielten wir für viele zahlreiche Zuhörer ein einstündiges Platzkonzert mit vielen bekannten Titeln und auch ein paar neue Klassiker waren zu hören. Die Musiker hatten dabei die beste Sicht auf den Bodensee und die dahinterliegenden verschneiten Berggipfel, nur unserem Dirigenten stach die Sonne etwas in den Nacken. Bei den vielen zahlreichen Zuhörern, auch einige bekannte Gesichter aus der Heimat waren extra angereist, möchten wir uns herzlich für den vielen Applaus bedanken. Den restlichen Nachmittag und den Abend verbrachten wir gemeinsam bei den ein oder anderen Getränken und leckerem Essen. Einige gönnten sich auch noch ein Eis an der Uferpromenade oder machten mit einem Tretboot den Bodensee unsicher.
Am nächsten Morgen stachen wir in See – mit dem Katamaran ging es nach Konstanz. Wie es der Zufall so wollte, waren wir rechtzeitig zum Frühschoppen mit einer Blaskapelle im Biergarten und verbrachten dort ein paar angenehme Stunden, bevor wir uns wieder auf den Weg nach Friedrichshafen und von dort aus zurück nach Wiesensteig machten.
Ein traumhaftes und sehr kurzweiliges Wochenende am Bodensee neigte sich dann sehr schnell dem Ende....
mehr

aktuelle bilder

Hauptversammlung am 08.03.2024 im Gasthof zum See

tn_2024_03_08_hauptversammlung_07.jpg
Die 2. Vorsitzende Tanja Raff begrüßt die anwesenden Mitglieder zur diesjährigen Hauptversammlung im Gasthaus „zum See“. Die Versammlung findet satzungsgemäß im 1. Quartal des Jahres statt.
Die Einladung zur Hauptversammlung erfolgte fristgerecht durch Veröffentlichung im Mitteilungsblatt; Einwände gegen die Tagesordnung erfolgten nicht.
Das Protokoll der letzten Hauptversammlung liegt satzungsgemäß zur Einsichtnahme vor.

Die 2. Vorsitzende Tanja Raff blickte auf ein volles Jahr 2023 zurück, das die Stadtkapelle mit Bravour gemeistert hat. Sie ließ die Termine des vergangenen Jahres Revue passieren und ging auf einige Auftritte genauer ein.
Nach der Fasnet in Mühlhausen und Wiesensteig wurde am 25. Und 26.03.2023 gemeinsam mit der Franz-Xaver-Messerschmidt-Schule (Grundschule) Wiesensteig das Kindermusical „Helden der Meere“ im zweiten Anlauf aufgeführt. In enger Zusammenarbeit mit der Rektorin Frau Schönweiz und den Lehrerinnen Frau Kölle und Frau Steiner wurde das Musical von den Grundschülern an zwei ausverkauften Terminen im Residenzschloss Wiesensteig aufgeführt. Die musikalisch von der Stadtkapelle Wiesensteig begleiteten Aufführungen fanden viel Anklang und waren ein voller Erfolg. Gemeinsam mit der Grundschule erhielt die Stadtkapelle Wiesensteig für das Musical den von der Kreissparkasse gestifteten Bildungspreis 2023 mit einer Geldspende von 800€. Außerdem wurde, angestoßen durch die gelungene Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und Kindern der Grundschule die „Klangwerkstatt“ eröffnet, zu der die Jugendleiterin Nadine Wacker berichten wird.
Ein weiterer gelungener Abend war der irisch-schottische Abend am 14.06.2023 unter dem Motto „Irish Folk & Celtic Music“. Bei Guiness und irischen Spezialitäten präsentierte die Stadtkapelle, unterstütz durch den Dudelsackspieler McMüller, den Pub-Sänger Cheerful Busker und die Tanzgruppe Sweeties, eine bunte Mischung aus bewegenden und stimmungsvollen Stücken.
Nach dem jährlichen Tälesmusikertreffen in Westerheim fand am 15. Und 16.07.2023 in Zusammenarbeit mit der Fasnets-Gesellschaft Wiesensteig der 50. Schluck auf dem Kirchhof statt. Trotz etlicher Regengüsse konnte das Jubiläum an beiden Tagen mit vielen Besucherinnen und Besuchern gefeiert werden. Weitere Programmpunkte waren ein Kinoabend im Probelokal und das Helferfest mit der FGW und allen freiwilligen Helferinnen und Helfern als Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung am Schluck. Am 02.12.2023 durfte die Stadtkapelle als Gäste beim Musikverein Uhingen den zweiten Teil des Jahreskonzertes mitgestalten. Im Anschluss spielten beide Musikvereine zusammen auf der Bühne. Auch beim Einweihungsgottesdienst der neu restaurierten St. Cyriakus-Kirche trug die Stadtkapelle einen musikalischen Teil bei. Nach einem weiteren Kinoabend spielte die Stadtkapelle zu Heilig Abend in der katholischen Kirche und am 25.12.2023 im Samariterstift und beim Fackelgottesdienst mit den evangelischen Tälesbezirken. Zudem spielte die Stadtkapelle Wiesensteig im Jahr 2023 an drei Hochzeiten von Musikerinnen und Musikern aus dem Verein und weitere Ständchen.
Zu den Auftritten kamen für einige Musikerinnen und Musikern noch die D1- und D2-Lehrgänge hinzu. Außerdem fielen zahlreiche Arbeitsdienste wie beispielsweise das Aufräumen der Wohnung oder das Sortieren der Noten an.
Aktuell hat die Stadtkapelle Wiesensteig 189 Mitglieder. Davon sind 44 Jugendliche unter 18 Jahren.
Anschließend bedankte sich die 2. Vorsitzende bei allen Musikern und Musikerinnen, den zahlreichen Helferinnen und Helfern und Ausbildenden für ihren Einsatz. Dank galt zudem allen Sponsoren und der Stadt Wiesensteig, insbesondere Herrn Bürgermeister Gebhard Tritschler, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dem Rathaus und dem Bauhof und dem Gemeinderat für die finanzielle Vereinsförderung durch die Gewährung von Zuschüssen. Tanja Raff schloss ihren Bericht mit der Hoffnung, dass auch im kommenden Jahr alle Herausforderungen, die auf den Verein zukommen werden, wieder gemeinsam gemeistert werden und rief alle Mitglieder zur Mitarbeit auf.

Der Musikalische Leiter Peter Zwisele bedankte sich bei allen Mitgliedern für die Probenarbeit und Vorbereitungen im letzten Jahr. Auch er blickte auf die zahlreichen gelungenen Aufführungen und Unternehmungen der Stadtkapelle im letzten Jahr zurück. Insbesondere lobte er die Konzertgestaltung des irisch-schottischen Abends, dessen lockeres Format neues Publikum anlocken konnte. Um weiterhin Interesse bei verschiedenen Zielgruppen zu wecken, soll das Spektrum der Stadtkapelle weiter erweitert werden und die Vielfältigkeit der Blasmusik betont und eingesetzt werden. Abschließend gab Peter Zwisele einen kurzen Ausblick auf die in den Jahren 2024 und 2025 bereits geplanten Aktivitäten des Musikvereins.

Vier Jugendliche aus der Stadtkapelle waren im Jahr 2023 Teil des Projektorchesters des Kreisverbandes, probten gemeinsam mit anderen Jugendlichen drei Tage lang und gaben zum Abschluss ein Werkstatt-Konzert.
Inspiriert durch die Zusammenarbeit mit der Grundschule während des Musicals wurde nach Vorbild und mit Unterstützung der Musikkapelle Bad Ditzenbach e.V. die „Klangwerkstatt“ ins Leben gerufen. Im Instrumentenkarussell durften die Grundschulkinder der zweiten Klassen verschiedene Instrumente ausprobieren und Wunsch-Instrumente angeben. Ab der dritten Klasse nehmen die Kinder dann zwei Jahre lang einmal wöchentlich am Instrumentalunterricht und an einer gemeinsamen Orchesterprobe unter der Leitung von Anja Steiner teil. Im Schuljahr 2023/24 werden drei Kinder von Aline Kölle an der Querflöte ausgebildet, zwei Kinder von Ulrich Beisenwenger an der Klarinette, zwei Kinder von Svenja Wahrenberger an der Trompete und ein Kind am Tenorhorn und ein weiteres Kind von Tobias Pehl am Schlagzeug. Zum Ende der vierten Klasse gehen die Kinder aus der Klangwerkstatt dann in die Jugendkapelle über. 50% der Anschaffungskosten für beispielsweise Notenständer und Instrumente wurden von der Stadt Wiesensteig übernommen, zudem unterstützt die Grundschule das Projekt finanziell.
Seit Januar 2024 hat die Stadtkapelle Wiesensteig in Kooperation mit Gosbach eine Jugendkapelle unter der Leitung von Margit Backes. Zudem nahmen drei Jugendliche an den D1- und D2-Lehrgängen teil. Ein gewinnbringender Austausch mit den anderen Täles-Musikverein fand im Rahmen der „Tälesjugendkapelle“ statt. Alle Jugendkapellen aus dem Täle probten an zwei Samstagen gemeinsam, um am Tälesmusikertreffen einen gelungenen Auftritt zu zeigen. Auch im Jahr 2024 ist wieder eine Tälesjugendkapelle geplant. Gemeinsam mit allen Mitgliedern aus jugendkapelle und Klangwerkstatt fand ein Filmabend statt, welcher auch für 2024 wieder geplant ist.
In Ausbildung befanden sich im Jahr 2023 neben den Kindern aus der Klangwerkstatt zudem 14 Musikmäuse. Zehn Kinder nahmen Blockflötenunterricht, zudem nahmen bei den Ausbildenden der Stadtkapelle drei Kinder Querflötenunterricht, ein Kind lernte Klarinette, zwei Kinder Trompete, 2 Kinder Horn, ein Kind Euphonium, ein Kind Posaune und ein Kind Schlagzeug.

Karla Weimper berichtete über die Finanzen der Stadtkapelle Wiesensteig. Sie meldetet einen Gesamtgewinn von 3.087,84€ im Jahr 2023. Für das laufende Jahr sind zahlreiche Ausgaben bereits geplant, beispielsweise die Anschaffung neuer T-Shirts, weitere Instrumente für die Klangwerkstatt oder das Honorar für einen Jugenddirigenten/ eine Jugenddirigentin. Der Kassenbericht wird mit dem Protokoll abgelegt.
Die beiden Kassenprüfer Paus Göser (entschuldigt) und Melissa Franz bescheinigten eine ordnungsgemäße Buchführung und baten um Entlastung.

Wolfgang Heidner führte die Entlastungen durch. Nach einigen begrüßenden Worten und der Abfrage nach Fragen, Unklarheiten oder offenen Punkten bezüglich der Berichte folgte die Entlastung der Kassiererin sowie der gesamten Vorstandschaft für das vergangene Jahr durch die anwesenden Mitglieder einstimmig.

Die Wahlen wurden von Wolfgang Heidner durchgeführt.
Die Wahlen erfolgten laut Satzung über die Amtszeit von jeweils zwei Jahren, mit Ausnahme der Kassenprüfer und der genannten Ausnahmen für ein Jahr. Sie führten zu den folgenden Ergebnissen:
- 2. Vorstand: Tanja Raff, einstimmig
- 2. Kassier: Vanessa Baur, einstimmig gewählt
- Kassenprüfer: Melissa Franz und Paul Göser, einstimmig gewählt für 1 Jahr
- 2 Schriftführer: Mara Berger, einstimmig
- 2. Aktiver Beisitzer: Mario Wiedmann, einstimmig
- 2. Passiver Beisitzer: Katrin Göser, einstimmig
- Lokalwart: Karla Weimper, einstimmig

Wolfgang Heidner schloss die Wahlen mit Dank und guten Wünschen für die Verantwortlichen.

Nach der Tagesordnung ehrten die Vorstände für
- 60 Jahre fördernde Mitgliedschaft: German Ullmann
- 50 Jahre Mitgliedschaft: Peter Baur, Michael Kistenfeger
- 50 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Franz Huttenlau, Clemens Messerschmidt, Karl Schmid, Heinz Straub, Elke Schwind
- 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Margarete Kneer
- 20 Jahre Mitgliedschaft: Martin Brabanth
- 20 Jahre aktive Mitgliedschaft: Silvia Lück, Katharina Fischer, Nathalie Schmid
- 10 Jahre aktive Mitgliedschaft: Heide Straub, Hanna Kluge, Paula Kluge

Paul Weimper wurde am 03.02.2024 im Zuge der Hauptversammlung des Kreisverbandes in Nenningen mit der Kreisverbandsehrennadel geehrt. Die beiden Vorstände Tanja Raff und Kerstin Baur dankten Karla Weimper für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein und für ihr Engagement auf zahlreichen unterschiedlichen Posten.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ erfolgte ein kurzer Ausblick über die im Kalenderjahr 2024 anstehenden Termine. Zudem müssen die Ämter des Instrumentenwarts, des Notenwarts und des Uniformwarts neu besetzt werden, um die Vorstandschaft zu entlasten.
Es folgte ein Grußwort von Herrn Bürgermeister Gebhard Tritschler, der Grüße der Jägerschaft Fils ausrichtete und allen Musikerinnen und Musikern für ihr ehrenamtliches Engagement dankte und gutes Gelingen im nächsten Jahr wünschte.
Außerdem dankten die beiden Vorstehenden Kerstin Baur und Tanja Raff Nadine Wacker für die Jugendarbeit, Claudia Baier für die Presse-Arbeit, Melissa Franz und Paul Göser für die Kassenprüfung, Volker Wacker für seine Amtszeit als Beisitzender und die Unterstützung bei Organisation, Matthias Kleger für die EDV und das Hosting der Webseite und Peter Zwisele für die Probenarbeit. Zudem dankte Kerstin Baur Tanja Raff für die gemeinsame Arbeit als Vorstände.
Gegen 21.00 Uhr schloss die 2. Vorsitzende Tanja Raff die Sitzung mit Dank für die Teilnahme bei den Mitgliedern, der Vorstandschaft und Herrn Bürgermeister Gebhard Tritschler....
mehr